Bist Du auf der Suche nach einem Spitz Welpen, Spitz Mix, Spitz Deckrüden oder möchtest Du einem Spitz In Not helfen? Hier gibt es Spitz Anzeigen.

Der Mittelspitz


Mittelspitze sind die Vertreter der Deutschen Spitze, die für viele Hundekäufer die beste Größe haben.

Im Gegensatz zu den Varietäten Großspitze und Wolfsspitze (Keeshond) sind die Mittelspitze farblich vielfältiger.

Neben Schwarz, Braun und Weiß sind sie auch in Graugewolkt, Orange sowie andersfarbig vertreten.

Mittelspitz
Mittelspitz

Der Mittelspitz

Weitere NamenMiniature Eskimo Dog
Größe30-38 cm
Gewichtca. 7-11 kg
Herkunft/UrsprungDeutschland
Farbeschwarz, braun, weiß, orange, graugewolkt, andersfarbig
Fellbeschaffenheitlanges, gerades, abstehendes Deckhaar, wattige Unterwolle, mit Mähne, Befederung und Hosen
Lebenserwartung13 – 15 Jahre
Charakter/Wesenlebendig, aufmerksam, robust, erziehbar, treu
KrankheitsgefährdungPatellaluxation, Alopezie X
FCIFCI Nr:97, Gruppe 5, Sektion 4: Europäische Spitze Mittelspitz FCI Standard als PDF
AktivitätsbedarfDer Mittelspitz hat einen mittleren Aktivitätsbedarf
FutterbedarfDer Mittelspitz hat einen mittleren Futterbedarf
FellpflegeDer Mittelspitz hat einen niedrigen Aufwand für Fellpflege
StadteignungDer Mittelspitz ist für die Stadt gut geeignet

Kennen Sie schon diese 8 Fakten über den seltenen Mittelspitz?

1. 2003 galten sie als gefährdete und vom Aussterben bedrohte Haustierrasse. Die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. stufte den Mittelspitz in die Kategorie II (stark gefährdet) ein.

2. Der Mittelspitz wurde gern als Wachhund gehalten und war beliebter und treuer Begleiter von Fuhrmännern, Handwerkern sowie Bauern. Zudem wurde er auch gern auf Binnenschiffen eingesetzt. Bedingt durch seinen damaligen Einsatz zum Bewachen von Hab und Gut, bellt der Spitz sehr laut und gerne. Hier gilt es in der Erziehung frühzeitig einzugreifen und das „kläffen“ auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.

3. Offiziell wird der Mittelspitz erst seit 1969 gezüchtet. In diesem Jahr wurde er in den Standard der Deutschen Spitze aufgenommen. Zuvor war der Mittelspitz aufgrund seines schlechten Rufes eher verpönt und fand unter Züchtern nur wenig Beachtung und Anhänger.

4. Der Mittelspitz gilt als der „klassische Spitz“.

5. Während des saisonalen Haarwechsels verliert der Mittelspitz gleich Büschelweise seine Haare und sollte daher besser täglich gebürstet werden, um den Prozess zu beschleunigen. Ansonsten ist das tolle Fell jedoch ausgesprochen pflegeleicht. Einmal die Woche kräftig durchbürsten reicht vollkommen aus, denn das elegante Fell ist normalerweise schmutzabweisend und selbstreinigend.

6. Im Mittelalter wurde der Spitz in fast jeder Bevölkerungsschicht gehalten. Dies war recht ungewöhnlich, da viele Hunderassen meist entweder dem Adel oder aber dem einfachen Volk vorbehalten waren. Der Mittelspitz war jedoch als Wächter bei Bauern, Handwerkern und Adelsleuten gleichermaßen beliebt, besaß dabei allerdings keinerlei Jagdtrieb. So konnte er den Feudalherren, die damals sehr beliebte Jagd keinesfalls streitig machen.

7. Nach dem Ersten Weltkrieg hatte in Nordamerika alles Deutsche ein schlechtes Image, so leider auch der „German“ Spitz, der mit deutschen Einwanderern in die USA gekommen war. Dies führte zu einer Namensänderung und die Rasse wurde in „American Eskimo“ umbenannt. Auch heute noch wird der American Eskimo Dog als eigene Rasse in den Vereinigten Staaten gezüchtet (in drei Größenvarianten), hat allerdings keine FCI Anerkennung.

8. Der Mittelspitz ist mit einem Gewicht von 6 – 11 kg recht handlich, aber dennoch groß und ausdauernd genug, um mit seinem Besitzer zu joggen, ihn beim Ausritt zu begleiten, neben dem Fahrrad herzu laufen oder ihm einfach stundenlang überall hin zu folgen. Auch für den Hundesport eignet sich der Mittelspitz bestens.

Ich liebe meinen Mittelspitz
Ich liebe meinen Mittelspitz

Charakter und Wesen

Der Deutsche Mittelspitz ist aufgeweckt und intelligent. Siehe auch: Spitz Charakter. Diese Rasse ist ein toller Familienhund, der seine Besitzer und das Miteinander mit der Familie liebt. Der Mittelspitz hat einen vorbildlichen Umgang mit Kindern und Tieren, mit Ausnahme von Ratten, Maulwürfen und Mäusen, die er gern jagt.

Mittelspitz kinderfreundlich
Der Mittelspitz ist wie alle Deutschen Spitze sehr kinderfreundlich.

Der Spitz rennt gern, der Hund ist sportlich, wobei der Bewegungsdrang nicht übermäßig stark ausgeprägt ist. Diese Hunderasse ist ein toller Begleiter beim Radfahren und langen Wanderungen. Für Reiter ist die Rasse als Begleithund ebenso gut geeignet.

Ähnlich wie bei anderen Spitzrassen ist der Mittelspitz ohne Jagdtrieb, was die Ausflüge in der freien Natur stressfrei macht. Fremden, die sein Revier (das Haus) betreten, begegnet er mit gesundem Misstrauen. Deshalb ist diese Rasse aber noch lange kein Kläffer.

Die Erziehung verläuft meistens unproblematisch, da diese Hunde leicht und schnell lernen. Die oft so befürchtete Bellfreudigkeit ist nicht angeboren und entsteht oft durch schlechte Haltung bzw. Erziehung.

Pflege

Mittelspitz
Selbst beim weißen Mittelspitz ist die Pflege nicht allzu aufwändig.

Sein tolles Erscheinungsbild verdankt der Spitz seinem dichten Stehhaar und der Unterwolle. Glücklicherweise gehört der Spitz zu den Hunderassen bei denen das Fell pflegeleicht ist, selbst bei den weißen Vertretern.

Es weist Schmutz leicht ab und verfilzt nicht, ein regelmäßiges Bürsten vorausgesetzt. Im Haarwechsel verliert der Hund viel Unterwolle, die regelmäßig ausgebürstet werden sollte. Im Haus sind die Haare leicht mit dem Staubsauger wegzuschaffen, da sie recht lang sind und sich nicht in Textilien festsetzen.

Baden sollte man diese Hunde selten und nur im Notfall. Nach dem Baden sollte ein Spitz, selbst bei heißem Wetter, trocken geföhnt werden. Der Grund dafür ist das üppige, zweischichtige Haarkleid, das sehr lange feucht bleiben kann, was zu einer Unterkühlung führen könnte. Regen und Schnee machen dem Hund dagegen nicht so viel aus, da die Feuchtigkeit nicht ganz durchdringen kann.

Mittelspitze dürfen auf gar keinen Fall geschoren werden. Das dichte Haar schützt sie gegen äußere Reize, Kälte und Hitze. Hinzu kommt, dass die Haare danach nicht gut nachwachsen, was die sonst so gute Optik des Hundes negativ beeinträchtigen kann.

Mehr Tipps: Spitz Pflege

Besonderheiten

Der Mittelspitz wurde 1969 als eine Varietät des Deutschen Spitzes anerkannt. Dies bedeutet aber nicht, dass es ihn erst seit diesem Zeitpunkt gibt. Der Mittelspitz ist sogar die urtümlichste Form des Deutschen Spitzes.

Ähnlich wie der Großspitz, wenn auch nicht in der Gradstärke, gehört auch der Mittelspitz zu den vom Aussterben bedrohten Tierrassen. Die Zucht gestaltet sich oft schwierig, da passende Mittelspitz Deckrüden nicht selten weit entfernt im Ausland zu finden sind. Ist der passende Deckrüde gefunden worden, so steht oft eine aufwendige und vor allem kostspielige Reise bevor.
Spitze sind robuste, gesunde Hunde, mit einer Lebenserwartung, die deutlich über 13 Jahren liegt.

Für wen eignen sich Mittelspitze?

Mittelspitz Welpen
Auch wenn die Mittelspitz Welpen noch so süß aussehen: mit dem Kauf eines Hundes gehen Sie eine große Verantwortung ein!!!

Für Hundeliebhaber, die keinen so großen Garten besitzen, ist ein Mittelspitz die richtige Wahl. Bei genügend Auslauf und regelmäßigen Spaziergängen an der frischen Luft kann dieser Hund auch problemlos in einer Wohnung gehalten werden.

Spitze gehören zu den Hunderassen, die viel Zuwendung und Gesellschaft brauchen. Sie suchen ständig den engen Kontakt zu „ihren“ Menschen, lieben es, beschäftigt zu werden, genießen aber auch mal einen faulen Tag. Längere Zeitstrecken ohne eine Bezugsperson in ihrer Nähe können sie nur schwer aushalten. Ein Spitz sollte daher nie länger als 2-4 Stunden allein gelassen werden.

Als angenehme und langjährige Lebensbegleiter sind Mittelspitze nicht nur für junge Familien, sondern auch für ältere Menschen eine gute Wahl. Als Wachhunde machen sie ihre Arbeit sehr gut. Spitze sind allerdings keine Kläffer! Aufpassen ist ihre Leidenschaft, sie hören alles, selbst nachts, sodass ihre Besitzer unbesorgt schlafen können.

Geschichte der Rasse Mittelspitz

Bereits in der Steinzeit waren die Vorgänger des heutigen Spitz sehr verbreitet und als Begleithunde sehr beliebt. Im Mittelalter waren spitzartige Hofhüter als Wächter und Mäusejäger kaum von den Bauernhöfen wegzudenken. In der deutschen Fachliteratur wird der Deutsche Spitz zum ersten Mal um das Jahr 1790 erwähnt.

Leider ist von der Beliebtheit der früheren Zeiten heute kaum noch etwas zu spüren. Erfreulicherweise ist der Deutsche Mittelspitz, besonders der weißfarbige, in den letzten Jahren etwas häufiger gezüchtet worden. Hier gibt es noch mehr Infos zur Spitz Geschichte.

Aktivitäten

Mittelspitze lieben lange Ausflüge und Wanderungen. Da sie sehr gute Springer sind, eignen sich Hundesportarten wie Agility und Dogdancing sehr gut für sie.

Diese Hunde können mit Leichtigkeit Kunststücke erlernen. Kein Wunder, dass sie früher gern zum Zirkushund ausgebildet wurden.

Welpe, ausgewachsener Mittelspitz oder Mittelspitz in Not?

Mittelspitz in weiß
Mittelspitz in weiß

Hundeliebhaber, die einen Spitz kaufen wollen, können sich an Züchter, Tierheime oder Hundevereine wenden, je nachdem, ob sie einen Junghund oder einen „Senior“ suchen.

Vereine wie Spitz in Not sind die richtige Anlaufstelle für alle, die ein Herz für in Not geratenen Vierbeiner haben. Hier warten Mittelspitze auf ein neues Zuhause, die aus schlechter Haltung, oder Umständen die zur Abgabe des Hundes zwingen, aufgefangen wurden.

Was ist das typische eines Mittelspitz? Beschreiben Sie Ihren Mittelspitz! Erzählen Sie von Ihrem Hund und hinterlassen Sie einen Kommentar!

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

  1. Hallo, liebe Spitzfreunde,
    wir haben seit einer Woche einen Mittelspitz, 6 Jahre alt, bei uns aufgenommen. Er hat im letzten Jahr sein Frauchen (48J) verloren und wurde dann von ihrem Freund in ihrer Wohnung betreut.Da war er meistens 8 Stunden allein. In einer neuen Familie klappte es nicht und so entschlossen wir uns ihn zu nehmen. Er ist ein kleiner toller Kerl. Bei uns ist er nicht so viel allein. Betreiben aber eine Pension und so muss er trotzdem lernen auch mal kurze Zeit allein zu sein. Bellen tut er nicht, nur ab und zu pieselt er in die Wohnung. Auch möchten wir ihm abgewöhnen auf dem Hof zu pieseln. So vier Mal wird mit ihm rausgegangen, dass hebt er sein Beinchen mindestens 10 Mal und will alle Gerüche erkunden. Er musste auch die Wohnung und die Stadt verlassen, war aber früher einige Male zu Besuch bei uns. Was können wir machen, dass er wieder sauber wird?

    1. Hallo Enni!

      Da hat Ihr neuer Hund ja einiges mitgemacht im letzten Jahr. Schön, dass Sie ihm helfen und ein dauerhaftes Zuhause geben möchten.

      Die Unsauberkeit (vermutlich war er vorher eigentlich stubenrein) kann natürlich durch die ganzen Umstellungen und Veränderungen kommen. Wenn er sich so richtig bei Ihnen eingelebt hat und er auch regelmäßig raus kommt, wird sich das mit dem Bächlein in der Wohnung vermutlich von selbst erledigen. Das Lösen auf dem Hof abzugewöhnen wird da schon schwieriger, da er es vermutlich als sein neues Revier ansieht und markieren will.

      Sie könnten genauso vorgehen, wie beim Reinheitstraining für Welpen. Sie erwischen ihn beim Beinchenheben, sagen laut Pfui und bringen ihn an einen Ort außerhalb des Hofes, wo er machen darf. Loben Sie ausgiebig, wenn es klappt. Falls es okay ist, könnten Sie ihm auch eine spezielle Ecke auf dem Hof zuweisen, wo er hinmachen darf. In dem Fall den Hund immer dort hinbringen, wenn Sie ihn erwischen.

      Dies könnte auch helfen, das Pieseln in der Wohnung abzustellen. Sie erwischen ihn und bringen ihn anschließend zur Ecke auf dem Hof. So könnten Sie ihn auch zwischendurch ab und an mal rauslassen, wenn er dies verinnerlicht hat.

      Ob es funktioniert, weiß ich leider nicht. Der Hof ist für den Vierbeiner eben „draußen“ und da darf Hund ja eigentlich seine Notdurft verrichten.

      Viel Erfolg,
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Menü schließen