Spitz Mix – Mischling

Spitz Mischling als Alternative zum reinrassigen Spitz


Sind Sie auf der Suche nach einem Spitz Welpen, Spitz Mix, Spitz Deckrüden oder möchten Sie einem Spitz in Not helfen? Hier gibt es kostenlose Spitz Kleinanzeigen.

Kategorie:Spitz Mix

1
Wir suchen einenSpitz Mischling

Wir suchen einenSpitz Mischling

Hallo, nach Verlust unseres Spitz Mischlings sind wir auf der Suche nach einem neuen treuen Gefährten. Der Hund sollte nicht…
13/02/2015
Zwickau
Sachsen
Aufrufe: 5828
Preis: € 300
1

Welche Spitz Mischlinge gibt es?


Spitze lassen sich mit vielen Hunderassen einer ähnlichen Größe mischen. Aber es gibt durchaus auch Mischungen aus einem Spitz und einer größeren Rasse auf dem Markt.

Daher ist die Anzahl der verschiedenen Spitz Mischlinge auch sehr vielfältig. Der reinrassige Spitz ist eine sehr alte Hundeart, die früher gerne als Haus- und Hofhund gehalten wurde, da sie sehr aufmerksam und wachsam sind.

Einen Jagdtrieb besitzen sie allerdings überhaupt nicht. Der reinrassige Spitz ist seinem Hundehalter gegenüber anhänglich, treu und sehr ausgeglichen.

Fremden gegenüber ist er allerdings am Anfang ein wenig distanziert. Vor allem sind die reinrassigen Spitze auch sehr robust und gesund und können daher auch sehr lange leben.

Ein Leben von bis zu 14 Jahren ist hier durchaus nicht ungewöhnlich. Die reinrassigen Spitze, bei denen es mehrere Spitzrassen gibt, haben eine Höhe zwischen 18-22 cm bis zu 42-50 cm und ein dichtes und langes Haarkleid.

Mischt man nun den reinrassigen Spitzt mit einer anderen Rasse, dann vereinen sich in diesem Mix nicht selten die oben beschriebenen Eigenschaften des Spitzes mit den Eigenschaften der zweiten Hunderasse, mit der gemischt wird.

Dies kann durchaus ein sehr beeindruckendes Ergebnis werden. Sehr beliebt sind folgende Rasse-Mischungen zwischen einem Spitz und einer anderen Hunderasse und werden durch die Mischung zu einem tollen und beliebten Spitz Mischling:

Spitz und Schnauzer

Der Schnauzer ist ähnlich wie der Spitz sehr wachsam und hängt ebenfalls mit großer Liebe an seinem Menschen.

So bekommt man mit einem Spitz-Schnauzer-Mischling einen besonders anhänglichen, verschmusten, verspielten und vor allem auch wachsamen Hund der gut in eine Familie, gerne auch in eine Mietswohnung, passt.

Spitz und Terrier (zum Beispiel Jack Russell oder Yorkshire)

Mischt man den Spitz mit einem Terrier, egal welcher Art dieser Rasse, erhält man einen wachsamen Hund, der gerne auch mal jagen geht.

Denn alle Terrierrassen sind dafür bekannt, dass sie gerne jagen. Auf der anderen Seite sind sie ebenso treu, wie die Spitze, sodass man sich mit einem solchen Spitz Mix Welpen auch einen treuen Familienhund ins Haus holt, den man allerdings draußen beim Auslauf wegen seines Jagdtriebes immer gut beaufsichtigen sollte.

Spitz und Chihuahua

Spitz Mischling

Spitz Mischling. Welche Hunderasse war hier beteiligt?

Der Mix aus Spitz und Chihuahua zeichnet sich vor allem durch seinen Mut, seine Wachsamkeit, seine Treue und seine Robustheit aus.

Da Spitz und Chihuahua beide zu Eifersucht neigen können, kann sich dies in diesem Mix natürlich noch viel ausgeprägter zeigen.

Allerdings ist auch dieser Spitz Mix ein angenehmer Familienhund, der draußen auf den Spaziergängen nicht besonders überwacht werden muss, da beide Rassen nicht zum Jagen neigen. Allerdings muss man hier wegen der Eifersucht ein wenig auf weitere tierische Familienmitglieder oder auch Hunde auf Spaziergängen achten.

Spitz und Border Collie

Entscheidet man sich für einen Spitz – Border Collie Mix Welpen, bekommt man einen treuen, wachsamen Familienhund, der allerdings durch den eingeflossenen Charakter des Border Collies auch sehr viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung benötigt, damit er sich nicht langweilt.

Daher benötigt dieser Mix neben viel Auslauf auch immer eine Beschäftigung auf den Spaziergängen oder im heimischen Garten, bei denen sein Geist gefordert wird. Ein nicht ganz einfacher Mischling, der aber durchaus auch in eine Familie mit Kindern passt. Doch hier wäre es gut, wenn ein eigenes Haus mit Garten zur Verfügung stände.

Spitz und Dackel

Dackel sind Jagdhunde, also werden in dieser Mischung wieder der Jagd- und der Wachtrieb vereint. ist der Spitz ein reiner Familienhund und seinem Herrn treu ergeben, muss der Dackel gut ausgebildet werden, denn er ist sehr selbstbewusst.

Dies heißt bei diesem Mix, dass man schon im Welpenalter mit der Ausbildung des neuen Familienmitgliedes beginnen muss, dann aber einen treuen und wachsamen Gefährten der allerdings gerne jagd, was man draußen auf Spaziergängen durchaus beachten und dem man mit Konsequenz begegnen sollte.

Spitz Mischling auf Rasen neben einem Baum.

Spitz Mischling auf Rasen neben einem Baum.

Reinrassige Hunde?

Spitz Mischlinge, sind wie der Name schon sagt, keine reinrassigen Hunde

Natürlich ist ein Spitz Mix kein reinrassiger Hund. Die reinrassigen Spitze oder bereits ein Spitzmischling wurden sodann mit anderen Rassen oder auch Mischlingshunden gekreuzt, so dass immer ein ganz spezieller Hund dabei geboren wird, den es so ein zweites Mal meist nicht gibt.

Die Spitz Mischlinge haben daher auch alle ganz eigene Eigenschaften, da sie die Eigenheiten von mindestens zwei Rassehunden in sich tragen, manchmal sind es auch mehr, wenn mehr Rassen an einem Mischling beteiligt waren.

Dies ist meist dann der Fall, wenn Vater oder Mutter oder sogar beide bereits ein Mix aus zwei Hunderassen sind. Doch gerade diese Eigenschaften von zwei oder mehr Hunderassen machen die Spitzmischlingen so beliebt. Da es sich bei einem Spitz Mix Welpen nicht um einen reinrassigen Hund handelt, bekommt man beim Kauf auch keine Papiere, denn diese Tiere werden nicht extra gezüchtet.

Daher sind sie in der Anschaffung auch nicht so teuer, wie reinrassige Hunde mit Papieren.

Welche Risiken gibt es, bei einem Kauf eines Spitz Mischlings Welpens oder erwachsenem Hund?

Risiken, einen Spitz Mix zu kaufen, gibt es natürlich wie bei jedem Hundekauf.

Doch wenn man zum Beispiel ins Tierheim geht, dann findet man hier viele Mischlinge, darunter auch Spitzmischlinge, die auf ein neues Zuhause warten. Beim Kauf eines Hundes aus dem Tierheim erhält man bereits die Wesensmerkmale des Tieres mit auf den Weg, meist auch die Vorgeschichte und man weiß, dass die Tiere geimpft, entwurmt und tierärztlich untersucht wurden.

So kann man sich aus dem Tierheim guten Gewissens einen gesunden Spitzmischling holen. Auch von privat werden häufig Spitzmischlinge zum Kauf angeboten. Hier sollte man jedoch, wie bei jedem Hundekauf von privat, genau auf das Umfeld achten, in welches der Hund geboren wurde und bislang aufwachsen ist.

Fällt einem hier irgend etwas unvorteilhaft auf, sollte man den Kauf nochmals überlegen. Ist jedoch alles stimmig, die Welpen sehen gesund aus und sind lebhaft und leben in einem guten Umfeld, ist das Risiko beim Kauf eines Spitz Mix natürlich sehr viel geringer.

Mischlingshunde – gesünder als ihre reinrassigen Kollegen?

Es ist immer noch die Annahme weit verbreitet, dass Mischlingshunde gesünder sind, als reinrassige Hunde.

Dies trifft vielleicht auf manche Rassehunde zu, die leider unter einer Überzüchtung leiden.

Doch Krankheiten können jeden Hund, ob dies nun ein Spitz Mischling oder aber ein reinrassiger Hund ist, treffen. Daher kann man nicht generell davon ausgehen, dass ein Mischling automatisch gesünder ist als ein reinrassiger Hund.

Gerade Züchter die sich einem Verband angeschlossen haben, achten sehr genau auf den Stammbaum und die gesundheitliche Vorgeschichte der Welpen Eltern. Deshalb kann man davon ausgehen, dass reinrassige Welpen von einem verantwortungsvollen Züchter gesund sind.

Welche Erfahrungen haben Sie mit einem Spitz-Mischling gemacht? Bitte hinterlassen Sie eine Antwort!

6 thoughts on “Spitz Mix – Mischling

  1. Ich hatte einen Spitz-Redriver-Mix,kürzlich nach 17 Jahren leider gestorben.Hatte mit dem Hund nie Probleme,fast nie ein Arztbesuch.Viel Spaß gehabt.
    Jetzt würde ich gerne wieder einen Spitz-Mix suchen,in weiss.
    Falls Sie etwas im Angebot haben,evtl. Welpe,dann melden Sie sich bitte unbedingt.
    Viele Grüße
    Freddy

  2. Ich habe eine SpitzmischlingsHündin, die im Oktober 9 Jahre alt wird. Bisher war er kerngesund, vor fast 3 Wochen bekam er allerdings urplötzlich eine Bauchspeichelentzündung mit Leberbeteiligung. Ihr Lebenhing am seidenen Faden. Der Tierazt war äußerst beunruhigt. Nach 14tägigen Spritzengaben und strenger Diät ist sie wieder putzmunter, waas wie ein kleines Wunder anmutet. Nachdem sie überhaupt keine Nahrung mehr annahm, frißt sie jetzt wieder genüßlich. Wie gesund sie jetzt ist, wird in der nähsten Woche die Blutunteruchung zeigen. Anscheinend ist sie eine sehr robuste Hündin mit enormen Selstheiungskräften. Wenn Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, wäre ich für eine Nachricht dankbar.

  3. Meine Freundin hat einen zwergspitz und ich habe mich sehr oft um ihn gekümmert wenn sie mal im Urlaub war er hatte auch nie Probleme gemacht. Da ich selber zurzeit noch eingeben Hund habe möchte ich mir nachdem einen zwergspitz zulegen

  4. Ich habe eine Spitz-Pekinese Hündin mit dem Namen Luna. Sie ist jetzt 8,5 Jahre alt und erfreut sich im großen und ganzen bester Gesundheit. Sie ist verspielt, aufmerksam, unendlich verschmust kann aber auch ne kleine Zicke sein denn sie strotzt vor Selbstbewusstsein allerdings muss ich zugeben das wir sie auch ziemlich verwöhnen! Alles in allem ein toller Hund und ich liebe sie unendlich!!!

  5. Mein bester Freund war ein spitz/zwerkpudel.Denke nach all den Jahren noch fast täglich an ihn. Jedes Wort verstand er,er war wie ein Kind.Abends hatte er seinen Beschützer Instinkt.Klein ,Schwarz,krauses Fell ,Gesicht glatt.Leider habe ich diese Mischung nie wieder gesehen.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.